Geschichte der Hypnose

Geschichte der Hypnose

Hypno ist der griechische Gott des Schlafes. Schon 6.000 Jahre vor Chr. gab es erste Aufzeichnungen der Sumerer über das Thema in Keilschrift. Im alten Ägypten und in Griechenland wurde der sogenannte „Tempelschlaf“ schon 500 vor Chr. bei verletzen Kriegern angewandt.

Durch Suggestionen der Mönche wurde der Heilungsprozess der Kämpfer beschleunigt. Paracelsus nutzte die positive Kraft der Suggestion, genauso wie Franz Anton Mesner, der mit seinen Forschungen über energetische Heilmethoden weltweit Aufsehen erregte.

Im 18. Jahrhundert wurde die Hypnose weiter entwickelt und heute finden immer mehr Menschen zurück zu dieser mehr als viertausend Jahre alten wundervollen Methode der Selbstheilung.

Kontakt Impressum